3. Tennis Sommercamp 2019


In der zweiten Woche der Sommerferien 2019 fand nun schon zum dritten Mal das Tennis Sommercamp bei der Tennisvereinigung Bad Bramstedt e.V. statt. Mit insgesamt 28 Kindern und Jugendlichen im Alter von sieben bis 14 Jahren war das Sommercamp wieder komplett ausgebucht. Von Montag bis Freitag wurde jeweils vormittags von 9-12 Uhr auf der Tennisanlage am Ochsenweg gemeinsam trainiert.

Durchgeführt wurde das Sommercamp von den vereinseigenen Tennistrainern Kirsten Bohn und Frank Stahl, die von Maja Borack und Nicolas Walter unterstützt wurden.

Jeden Morgen stand als erstes das gemeinsame Aufwärmen auf dem Programm. Dann ging es in vier Gruppen, eingeteilt nach Alter und Können, auf die Tennisplätze. Jede Gruppe wurde von einem Tennistrainer bzw. Betreuer angeleitet. Die jüngeren Camp-Teilnehmer spielten auf altersgerechten Kleinfeldern mit extraweichen Methodikbällen und kleinen Tennisschlägern. Die Fortgeschrittenen spielten auf dem sogenannten Midcourt oder sogar schon auf dem Großfeld.

Neben Tennis gehörten aber auch Fußball, Hockey und Handball mit zum Programm. Auch ein Koordinations- und Fitness-Parcours musste von den Teilnehmern absolviert werden. Am Freitag nahmen alle Kinder an einem Abschlussturnier, bei dem in Gruppen jeder gegen jeden gespielt werden musste. Im Anschluss an die Siegerehrung wurde dann gemeinsam gegrillt.

Ein besonderer Dank gilt den Sponsoren des Tenniscamps, ohne deren Unterstützung ein derartiges Angebot kaum möglich ist: EDEKA Bad Bramstedt versorgte die Kinder wieder mit ausreichend Obst für die Trainingspausen und mit leckerer Grillwurst für das Abschlussgrillen.